Balkon Lexikon

A


ABZ = allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für Geländerhalter

Hier wird die Verwendbarkeit bzw. Anwendbarkeit von ungeregelten Bauarten wie z.B. Brüstungsverglasungen mit Klemmhaltern aus Glas, wird die Planung der abZ entsprechend nachgewiesen. Die Erleichterung für Handwerker da in der Regel keime weiteren Statiken benötigt werden. Die abZ gilt für ganz Deutschland.

 

Aluminium

Aluminium ist nach Stahl, der zweite wichtigste metallische Werkstoff. Im Balkonbau wird Aluminium für Profile durch Strangpressen eingesetzt. Durch walzen wird Aluminium weiterverarbeitet zu Blechen. Aluminium ist ein silbriges weißes Leichtmetall. Aluminium kann nicht rosten, da es als Element keine Eisenteile besitzt. Aluminium kann mit Sauerstoff reagieren und bildet im Rohzustand eine dünne Schicht über die Fläche um das Material zu schützen. Bei Balkon Geißler wird das Aluminium durchsägt, gebohrt, gesteckt, und genietet und an Häuser in unterschiedlichen Bereichen verbaut. Die Haltbarkeit erhält Aluminium durch eloxieren oder pulverbeschichten.

 

Aluminium Elemente bei Balkon Geißler

Aluminiumelemente werden aus Aluminiumprofilen hergestellt. Hochmoderne Befestigungstische ermöglichen eine präzise Verarbeitung von Aluminiumprofilen. Die Profile werden zugeschnitten, anschließend vernietet oder verschraubt. Elemente können bis zu einer Länge von 6m hergestellt werden. Die Höhe der Elemente wird dem Balkonmaß entsprechend variabel anpasst. Eine super Alternative zu Ihrem Holzbalkon wenn Sie nicht mehr streichen wollen. Entfernen Sie Ihre alten Holzbretter und montieren Sie vorgefertigte Aluminiumelemente.

 

Aluminium Profil

Aluminiumprofile sind aufgrund des geringen Gewichts und der idealen Formbarkeit ein sehr guter Werkstoff für die Gestaltung von Aluminium Verkleidungen. Die Aluminiumprofile können einfach zugeschnitten und mit unterschiedlichen Verbindungselementen verbaut werden. Eine Pulverbeschichtung oder Dekoralbeschichtung der Profile ermöglichen eine Vielzahl von Farbmöglichkeiten und verhindert das oxidieren des Materials. Geeignet für die witterungsbeständige Lösung Ihres neuen Wohlfühlbalkons.

 

 

B


 

C


 

D


Dekoral Oberfläche mit Holzmaßerung

Seit über 20 Jahren werden durch Balkon Geißler Dekoral beschichtete Aluminiumprofile verbaut. “Nie mehr streichen” war damals das Hauptproblem, was durch den Einsatz von Aluminiumverkleidung, die nahezu wie Holzprofile aussehen, schon damals kein Problem mehr. Die Langzeiterfahrung zeigt, dass die Dekoralbeschichtung verschleißfest ist und sich für anspruchsvolle Zwecke im Außenbereich eignet. Die außerordentliche Qualität ist nachhaltig, farbtreu und pflegeleicht.

 

 

E


Edelstahl V2A

Ist eine nichtrostende Stahlsorte 1.4301, Korrosion und säurebeständig – nicht magnetisch. Edelstahl V2A wird im Geländer und Balkonbau sowie beim kompletten Schrauben und Befestigungsmaterial eingesetzt. Kann Edelstahl rosten? Ja, da Edelstahl aus 70% Eisen besteht. Wenn durch die Bearbeitung der Oberfläche die Passivschicht verletzt wird, muss diese nach dem schweißen wieder durch passivieren hergestellt werden. Wenn beim bearbeiten die Schutzschicht des Edelstahls verletzt ist und Eisenpartikel an die Oberfläche des Edelstahls kommen, kann dies zu Rost an der Oberfläche führen. Aus diesem Grund ist es ganz wichtig, dass die Produktion von Stahlbau und Edelstahlbau voneinander getrennt ist. Edelstahl darf nicht mit Eisen in Berührung kommen. Dies garantiert die Firma Balkon Geißler durch werkseigene Herstellung und Kontrolle.

 

Edelstahl V4A

Ist nichtrostender Stahl 1.4401/ 1.4404/ 1.4571 Chron Nickel mit Molybdänzusatz. Der Einsatz von V4A ist im Schwimmbadbau, Salzwasser oder in der chemischen Industrie. Er ist säurebeständig. Teilweise zur Verwendung im Befestigungsbereich. Für die Verarbeitung von Geländern und Balkonen nach Wunsch auch einsetzbar. Doch ist die hochwertige Güte sehr knapp in den Rohstoffen. Deshalb empfehlen wir hier die Einsatzbereitschaft auf wirklich notwendige Einsatzgebiete wie Lebensmittelindustrie oder Krankenhäuser sowie die Bereiche oben zu beschränken.

 

Eloxieren

Eloxieren (Abkürzung für elektrolytische Oxidation) nennt man eine Möglichkeit zur kontrollierten Erzeugung einer Schutzschicht. Im Unterschied zu galvanischen Überzugsverfahren wird die Schutzschicht hier nicht auf dem Werkstück aufgebracht, sondern durch Umwandlung der obersten Metallschicht erzeugt. So wird eine fünf bis 25 Mikrometer dünne Schicht gebildet. Diese schützt die tieferen Schichten vor Korrosion. Es wird also im Gegensatz zu anderen Veredelungsverfahren beim Eloxieren kein Fremdmaterial verwendet. Deshalb bleibt der metallische Charakter des Werkstoffs erhalten. Eloxiertes Material eignet sich besonders gut für Anwendungen im Außenbereich. Das Material wird durch eloxieren gegen Korrosion geschützt. Die Oberfläche ist hart und kratzfest. Eine sehr pflegeleichte Oberfläche.

 

EN 1090 zertifizierter Fachbetrieb

Die EN1090 ist eine europäische Bauproduktenverordnung die seit dem 01.07.2014 für jeden Metallbaubetrieb uneingeschränkt durchzuführen ist. Jeder Balkon, Balkonbau, jedes Tragwerk sowie Geländer was verbaut wird, benötigt einen statischen Nachweis. Als Fachbetrieb erhalten Sie nach Fertigstellung ein CE. So können Sie sicher gehen, dass Sicherheits- und Qualitätsstandard eingehalten werden.  Kaufen Sie den Balkon bei einem Metallbauer, der nicht zertifiziert ist, ist es wie wenn jemand Auto fährt ohne Führerschein. Das heißt für den Endkunden, Sie müssen Ihren neuen Balkon nicht bezahlen. Wir garantieren Ihnen eine fachmännische, durchgeplante CAD Programm gestützte korrekte Auswahl der Pfostenstückzahlen, Dübelabmessungen, Wandungsstärken sowie eine fach-kompetente Beratung.

 

Ein Scheiben Sicherheitsglas = ESG

Ein Scheiben Sicherheitsglas wird im Überkopfbereich für den Einsatz im Verbund mit einer oder mehreren Folien zwischen zwei Glasscheiben eingesetzt.  Bei der Glasqualität sind die Glasscheiben speziell wärme behandelt & thermisch vorgespannt. Dies verhindert z.B. beim Bruch die Gefahr des Zerspringens der einzelnen Scheiben in tausend kleine Scheiben. Dadurch wird eine erhöhte Schlag- & Stoßfestigkeit erreicht. ESG im Einsatz als Glasscheibe z.B. im Edelstahlgeländer geklemmt, besteht im Überkopfbereich erhöhte Unfallgefahr bei Bruch.

 

 

F


Franz. Balkon 

Wenn ein Haus keinen Balkon hat oder diesen eventuellen auch später anbauen möchte, dient ein franz. Balkon als Absturzsicherung für eine Balkontüre. Die Balkontüre kann einen oder zwei bzw. mehrere Flügel haben. Der franz. Balkon ist in diesem Sinne kein Balkon sondern die Absturzsicherung eines Raumes mit bodentiefen Fenstern. Eine individuelle Planung und Herstellung ermöglicht eine große Auswahl an Designs.

 

 

G


Gefälle

Das Gefälle bzw. die Steigung einer Fläche kann in Grad oder in Prozent angegeben werden. Um die Wasserführung auf Balkonen / Terrassen zu regeln wird ein Gefälle von 1,5 – 2% empfohlen. Das Gefälle wird auf der abgedichteten Fläche sowie auf den darauf verlegten Bodenbelag. Durch das Gefälle kann der Selbstreinigungseffekt aktiviert, wie auf der Balkonfläche und auf der Belagsfläche z.b. auf Balkontech Dielen oder Keramikplatten.

 

G-Form

Ein Balkon in G-Form besteht aus einer Geraden. Die Länge kann im Maß unterschiedlich sein.

 

 

H


Handlauf Aluminium für Bestandsgeländer oder neue Balkone

Nützen Sie den Vorteil von Handläufen für Ihren Balkon aus Aluminium. Entfernen Sie Ihren Holzhandlauf und ersetzen diesen durch ein Aluminiumprofil. Ob Regen, Sonne oder Schnee Aluminiumhandläufe profitieren durch eine hohe Widerstandsfähigkeit im Außenbereich. Keine Risse, keine Spleißen und Abplatzungen an der Oberfläche, einfach pflegeleicht.

 

 

I


 

J


 

K


2K-Lackiersystem (2K-Acryllack + 2K-Härter)

Die Firma Balkon Geißler beschichtet feuerverzinkten Stahl mit einem 2K-Lackiersystem. Bestehend aus einer 2K-Grundierung (mit Härter) sowie einem 2K-Acryllack (mit Härter). Der Härter wird erst vor der eigentlichen Lackierarbeit zum Lack gemischt. Durch die chemische Reaktion ist er besonders widerstandsfähig und robust. Durch die fachmännische Reinigung der feuerverzinkten Teile mit Ammoniak kann eine perfekte Haftung sowie eine stabile Beschichtung auf dem Grundmaterial gewährleistet werden. Designs sind in allen RAL-Tönen möglich. Der Vorteil bei einer Beschichtung mit dem 2K-Lackiersystem beim Verbau von Stahlkonstruktionen liegt darin, dass die Beschichtung später optimal nach lackiert werden oder ausgebessert werden kann. Bei einer Pulverbeschichtung ist das nicht so einfach. Ohne großen Aufwand kann bei einer Lackierung mit dem 2K-Lackiersystem später auch der Farbton verändert werden ohne das die Elemente am Haus abgebaut werden müssen. Dies ist bei einer Pulverbeschichtung viel problematischer und kann oft nur mit aufwändigem Sandstrahlen erfolgen. Bitte beachten Sie: Stahlteile können an der Oberfläche Unebenheiten aufweisen, die durch Lackierungen – egal ob mit 2K-Lackiersystem oder der Pulverbeschichtung – egalisiert werden können.

 

 

L


L-Form

Ein Balkon in L-Form hat zwei Seiten. Die Längen der Seiten können gleich oder unterschiedlich lang sein.

 

M


Maßband

Ein Bandmaß oder Maßband ist ein Messband für Längen wie z. B. eine Balkonlänge oder Terrassenlänge. Das Maßband ist beweglich und mit einer Bemessungsskala versehen. Hängen Sie Ihr Maßband an Ihrem Ausgangslängenpunkt ein. Danach spannen Sie das Maßband über die komplette Länge. Achten Sie darauf, dass das Maßband nicht durchhängt. Lesen Sie am Ende des Streckenmassen ab. Somit können Sie ohne Abweichung Ihre Gerade z. B. Balkonlängenmaß ermitteln.

 

N


 

O


 

P


Pulverbeschichtung

Beim Pulverbeschichten wird der Werkstoff mit Pulverlack beschichtet. Dieses Verfahren ist weit verbreitet und sehr beliebt. Die genutzten Pulverlacke bestehen aus sehr kleinen, körnigen Partikel auf Basis von Kunstharzen. Die Partikel werden mit Hilfe von Druckluft an den Werkstückoberflächen aufgebracht. Anschließend wird das Pulver mittels Hitze zu einer Lackschicht geschmolzen. Pulverbeschichtete Oberflächen sind besonders korrosionsbeständig und abriebfest. Die Firma Balkon Geißler bietet die Pulverbeschichtung in der glatten und strukturierten Oberfläche an.

 

 

Q


 

R


R10

Seit es in Deutschland die Regelung zur Rutschsicherheit gibt, hat sich die Zahl der Unfälle reduziert. R10 stellt für einen normalen Haftreibwert, Trittsicher für einen Neigungswinkel von 10°-19° empfiehlt sich für barrierefrei.

 

S


Stahl 235

Ist der häufigst verwendete Werkstoff im Geländerbau. Er ist gut formen- und schweißbar. Er besitzt keine Passivschicht und muss aus diesem Grund vor Korrosion (Rost) geschützt werden.

 

 

T


 

U


U-Form

Balkone befinden sich im Außenbereich eines Hauses. Eine U-Form hat drei verschiedene Seiten mit unterschiedlichen oder gleichen Längen. Die Form sieht aus wie ein U.

 

V


Verbundglas (VSG)

Verbundsicherheitsglas ist härter als Float Glas. Durch den Verbund zweier Scheiben z. B. ESG/TVG oder Float Glas wird das Glas in seiner Eigenschaft stabiler. Den Verbund stellt man mit der Einlaminierung von reißfesten Folien in durchsichtig oder farbig her. Das Laminieren wird nach dem Vorspannprozess durchgeführt und kann einen kleinen Kantenversatz verursachen. Wir setzen diese hohe Qualität im Balkonbau uneingeschränkt in VSG/ESG oder VSG/TVG ein. Dieses Glas ist Stempelpflichtig.

 

Verbundglas (VSG) in Einheitsscheiben Sicherheitsglas 

VSG in ESG ist thermisch vorgespanntes Glas, bestehend aus zwei Stück Glasscheiben die mit einer oder mehreren Lumexfolien zwischen den beiden Glasscheiben verpresst sind. ESG hat eine erhöhte Bereitschaft für Temperaturschwankungen, was im Balkon & Fassadenbereich einen sehr großen Vorteil bietet. Farbdesigns wie rot oder anthrazit besitzen eine erhöhte Pigmentierung was an der Sonnenseite eines Balkons zu einer großen Hitzebelastungen der Glasscheiben führen kann. Durch die hohe Qualität des thermisch vorgespannten Glases ensteht hier keine Einschränkung. VSG / ESG kann für den Einsatz mit Klemmhalter in Edelstahlgeländerbau wie auch im Bereich Aluminiumbalkon in Schienen gelagert eingesetzt werden. VSG in ESG Scheiben sind an der Ecke des Glases einen Nachweisstempel ausgeschildert. Beim Prozess der Vorspannung, wo die Glasscheiben zusammen gepresst werden, kann ein Glasversatz von -3/+3mm enstehen. Dieser Versatz ist Produktionstechnisch nicht zu verhindern. Bitte denken Sie daran, dass es sich hier um keinen Reklamationsgrund handelt.

 

Verbundglas (VSG) in Teilvorgespanntem Glas = VSG/TSG

Teilvorgespanntes Glas wird gleich hergestellt wie Einheitsscheiben Sicherheitsglas (ESG), jedoch langsamer abgekühlt. Der Unterschied liegt in der eigenen Vorspannung. TVG wird normalerweise nur als Verbundsicherheitsglas (VSG) aus 2x TVG eingesetzt, um bei Bruch der Scheiben ein Resttragverhalten durch eine Verzahnung der Bruchstücke zu erreichen. Deshalb wird VSG aus TVG hauptsächlich für Überkopfverglasungen und absturz sichernde Verglasungen eingesetzt.

 

W


 

X


 

Y


 

Z


Facebook
Instagram